content block top curved corners

Bau-News

Baulinks - Nachrichten aus der Baubranche
Die Helmut Uhrig Straßen- und Tiefbau GmbH aus Geisingen in Baden-Württemberg investiert in einen 28 Tonnen schweren kabellosen Elektro-Bagger mit Lithium-Ionen-Speicher.
Bereits Ende 2019 verbesserte sich die Stimmung der Immobilienexperten im Rahmen des Deutsche Hypo Immobilienklimas. Diese positive Tendenz setzte sich zu Beginn des neuen Jahres mit der 145. Befragung fort.
Die Preise für Eigentumswohnungen sind in den deutschen Großstädten zuletzt noch stärker gestiegen als angenommen. So haben Düsseldorf, Dortmund, Essen und Leipzig bereits Ende 2019 das Preiseniveau erreicht, das eigentlich erst für Ende 2020 erwartet wurde.
Im Mittel haben 2019 die Mietpreise auf den Wohnungsmärkten in den von JLL untersuchten Big 8-Städten gegenüber 2018 „nur“ um 4,1% zugelegt. Die Kaufpreise für Eigentumswohnungen haben sich dagegen mit +10,2% weiter von den Mietpreisen abgesetzt.
Insbesondere im Bauhauptgewerbe hat der ifo Geschäftsklimaindex nach­gegeben: Die Einschätzungen zur aktuellen Lage fielen auf den niedrigsten Stand seit Juni 2018. Zudem nahm die Skepsis mit Blick auf die kommenden Monate erneut zu.
Die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, hat auf der Internationalen Grünen Woche den fünften Bundes­wett­be­werb „HolzbauPlus - Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen“ ausge­rufen. Erstmals wird im Zuge des Bauherrenwettbewerbes auch ein Sonderpreis für „Die nachwachsende Kita“ überreicht
Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2019 zurück - zumal mit dem 5.000. DGNB-Zertifikat ein echter Meilenstein überschritten wurde.
Die Leistungsgemeinschaft Netzwerk Boden hat Welltex zum Boden des Jahres 2020 gewählt. Der neuartige, äußerst leichte Fliesenrücken von Object Carpet überzeugte die Jury durch die produkttechnischen und wohngesunden Eigenschaften.
Nichttragende innere Trennwände in Mauerwerksbauweise eignen sich für Bestandsumbauten ebenso wie für Neubauten. Sofern sie fach­ge­recht aus­geführt sind, erfüllen sie hohe Ansprüche an Brand-, Schall- sowie Wärme­schutz und Langlebigkeit.
Der Schallschutz von Wänden aus Gips-Wandbauplatten wird nur dann korrekt nachgewiesen, wenn auch die Stoßstellenkorrekturwerte rech­nerisch berücksichtigt werden. Wie man das richtig macht, erklärt MultiGips respektive VG-Orth in einer neuen Broschüre.
content block bottom curved corners

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem teilen wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website mit unseren Partnern für soziale Medien, Werbung und Analysen.

Details anzeigen

Einverstanden