content block top curved corners

Wellness-Anwendungen

Akupressur: Akupressur ist eine, der traditionellen chinesischen und japanischen Medizin entstammende Heilmethode. Dabei werden bestimmte Punkte am Körper durch leichten Druck massiert. Angewendet wird dies bei Schmerzen, Beschwerden sowie körperlichen und seelischen Störungen.
Algenbad: Bestandteil der Thalasso-Therapie. Mit den Algenextrakten erreicht man einen Entspannungseffekt.

Algenpackung und Algenwickel: Werden u. a. zur Behandlung von Cellulite angewendet. Die verwendeten Meeresalgen sind reich an Eiweiß, Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen. Ziel ist die Entschlackung des Körpers und der Abbau von Fettpölsterchen.

Anti-Aging: Dabei werden Maßnahmen gegen das Altern oder zur Entgegenwirkung der natürlichen Alterserscheinungen ergriffen. So z. B. kosmetische Anwendungen wie Massagen, Cremes, Masken, Algenpackungen oder Biolifting. Bei der medizinischen Anti-Aging-Behandlung werden altersbedingte Mangelerscheinungen durch Hormonzugaben ausgeglichen.

Aqua-Jogging: Gejoggt wird im Wasser mit speziellen Schuhen die mit Gewichten versehen sind. Bei dieser Art des Joggens werden Sehnen und Gelenke geschont. Die Muskulatur wird gestärkt und aufgebaut.

Aromabad: Ätherische- und Basisöle werden als Badezusatz verwendet. Mit den unterschiedlichen ätherischen Ölen kann so ein Bad entspannend, anregend, erfrischend oder auch aufmunternd wirken.

Aromamassage: Ätherische Öle werden sanft in die Haut einmassiert. Je nach Duftstoff wirkt die Massage entspannend oder anregend. Ebenso wirkt sie auf Körper und Psyche.

Aromasauna: Sauna mit speziellem Kräuteraufguss. Über Atmung und Haut werden die ätherischen Öle aufgenommen und wirken wohltuend und anregend.

Ayurveda: Ganzheitliche, aus Indien stammende Heilkunde, die darauf abzielt Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Zu den ayurvedischen Anwendungen gehören Ölgüsse, vierhändige Synchronmassage, innere und äußere Reinigungszeremonien sowie eine spezielle Ernährungsform.
Bewegungstherapie: Bei der Bewegungstherapie werden bestimmte Muskelgruppen gestärkt. Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination werden individuell je nach Erkrankung dosiert.

Chi Yang: Entspannende Form der Schönheitsmassage wobei die Haut durch kosmetische Produkte und Öle gepflegt wird.

Cleopatrabad: Wannenbad im ägyptischen Stil. Der Gast wird in der Regel in eine mit Milch und Öl getränkte Folie eingewickelt und in ein vorgeheiztes Wasserbett eingelassen. Ruhige Musik und dunkles Licht sorgen für Entspannung.

Dampfsauna: Mit Wasserdampf wird die Raumtemperatur auf 37 bis 60 Grad Celsius aufgeheizt. Dadurch öffnen sich die Hautporen und die Haut wird gereinigt. Der Körper wird schonend entschlackt und der Kreislauf angeregt.

Depilation: Vorübergehende oberflächliche Enthaarung an den verschiedensten Körperstellen. Methoden wie wachsen, zupfen, das Auftragen von Enthaarungscremes sowie rasieren zählen zur Depilation.
content block bottom curved corners

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem teilen wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website mit unseren Partnern für soziale Medien, Werbung und Analysen.

Details anzeigen

Einverstanden