content block top curved corners

Trügerischer Sonnenschein: Die richtige Zeit für Sommerreifen

Mal ganz ehrlich: Der saisonale Reifenwechsel ist für die meisten Autofahrer ein notwendiges Übel, das sie einfach so schnell wie irgendwie möglich hinter sich bringen wollen. Wenn also jetzt im März die Temperaturen für ein paar Tage gen 20 °C ansteigen, nutzen viele von ihnen die Gelegenheit, die Sommerreifen aufzuziehen. Aber ist das nicht noch etwas früh?

Falsche Reifen können Sicherheitsrisiko darstellen
Symbolbild Reifenprofil
Bildquelle: Hemera Technologies/ Thinkstock/ www.thinkstockphotos.de
In Bezug auf den Reifenwechsel hört man relativ häufig die Faustregel: „Von O bis O“. Mit den beiden Os sind "Ostern" und "Oktober" gemeint. Ostern liegt noch etwas weniger als einen Monat entfernt und wie wir wissen, kann der März äußerst wankelmütig sein. Plötzliche Wetterumbrüche und sogar Schneefälle sind derzeit immer noch nicht ausgeschlossen. Wenn aber die Temperaturen dauerhaft in den zweistelligen Plusbereich steigen, könnten wiederum die Winterreifen zu einem Risiko werden – der saisonale Reifenwechsel ist und bleibt eine Gratwanderung. Es kann sich also lohnen, den Langzeitwetterprognosen zu lauschen und die Sommerreifen schon einmal aus dem Keller oder Schuppen zu holen. Wenn die Reifen schon zu alt sind, Schäden aufweisen oder nicht mehr über die geforderte Profiltiefe verfügen, kann man sich einfach auf einem der gängigen Reifenportale über aktuelle Sommerreifen erkundigen. Aber wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen Sommer- und Winterreifen?

Der Unterschied zwischen Sommer- und Winterreifen

Es gibt genau zwei gravierende Unterschiede zwischen Sommer- und Winterreifen. Am wichtigsten ist die unterschiedliche Gummimischung. Sommerreifen haben einen geringeren Anteil an Naturkautschuk. Bei niedrigen Temperaturen härten die Sommermischungen aus, verlieren den Grip und werden spröde. Der zweite große Unterschied liegt im Profil der beiden Reifentypen: Beim Profil der Winterreifen wird die Schnee-Schnee-Reibung berücksichtigt, während der Sommerreifen mehr Bandstrukturen aufweist.
content block bottom curved corners

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem teilen wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website mit unseren Partnern für soziale Medien, Werbung und Analysen.

Details anzeigen

Einverstanden